Abstand zwischen den Waben

hier veröffentlichen wir laufend wichtige Themen in Bezug auf Resistenzzüchtung
Antworten
Benutzeravatar
bee
Site Admin
Beiträge: 5632
Registriert: So Mär 17, 2013 7:03 pm
Gegend wo die Bienen stehen: La Palma
Zahl kleinzelliger Bienenvölker: viele ;-)
Zahl grosszelliger Völker: 0
Jahre Imkererfahrung: 30
Wohnort: La Palma
Kontaktdaten:

Abstand zwischen den Waben

#1

Beitrag von bee »

guten Abend,

es wird gerade bei uns das Thema bee space und Abstand zwischen den Waben diskutiert.
Bei den kleinzelligen Bienen mit Zellengröße von 4,9mm oder weniger sollte der Abstand zwischen den Waben 33mm betragen. Dadurch und durch die höhere Brutnestdichte durch die kleinen Zellen erreichen wir in den kleinzelligen Völkern eine höhere Brutnesttemperatur, die Brutdauer wird verkürzt und dadurch haben unsere kleinzelligen Bienen einen entschiedenen Vorteil in Bezug auf die Varroen.

Nun hab ich aber bei einigen Imkern in der Praxis etwas ganz eintscheidendes beobachten können.
Sie hatten wohl Rähmchen mit Schenkelmass von 33mm in Verwendung, nur die Rähmchen wurden nicht aneinander gedrückt und es blieben Lücken zwischen den Rähmchen. Somit sah ich da Wabenabstände von 37mm, 40mm und sogar mehr.

Wie kann man das vermeiden?
Ganz einfach. Wenn man die Arbeit an einer Zarge beendet hat, dann nimmt man einfach den Stockmeissel und schiebt die Rähmchen von aussen von beiden Seiten hebelnd zusammen. Fertig!

Um das anschaulich zu machen hier ein Video.
So sollte es man auf absolut keinen Fall machen. Die Imkerin sagt sogar dass das, was sie macht, der bee space ist - das ist aber absoluter bullshit. Sie erzeugt dadurch einen enormen Stress im Bienenstock, weil sie dadurch die Bruttemperatur extrem senkt.
Also SO nicht machen!!!!!

https://www.youtube.com/watch?v=UoLsgmxW6gY


liebe Grüße
bee

ResistantBees.es

Antworten